Kosten

Kosten/Gebühren

Die Berechnung der gesetzlichen Gebühren erfolgt nach dem Gegenstandswert. Der Gegenstandswert ist der Wert Ihres Interesses.

Die Anwaltskosten berechnen sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Aufgrund einer vorhergehenden schriftlichen Honorarvereinbarung kann von den gesetzlichen Gebühren nur nach oben abgewichen werden (von wenigen Ausnahmen abgesehen).

Die Notarkosten berechnen sich nach dem Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG). Bei allen Notaren in der BRD sind die Gebühren dieselben. Der Notar, als Träger eines öffentlichen Amtes, darf weder nach oben, noch nach unten, von den vorgeschriebenen Gebühren abweichen.