Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung:

Herr Rechtsanwalt Hans-Werner Siemens, der Betreiber dieser Seite, nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Informationen auf dieser Web-Seite wurden persönlich von Rechtsanwalt Siemens erstellt, um über den Schwerpunkt seiner Tätigkeit zu informieren. Es handelt sich hierbei um keine Rechtsberatung. Durch die Nutzung dieser Seiten kann ein Mandatsverhältnis nicht entstehen. Bevor Nutzer aufgrund der Information dieser Seiten handeln, sollten sie weitere rechtliche Beratung durch RA Siemens in Anspruch nehmen. Sofern keine Vereinbarung über eine Vergütung besteht, werden regelmäßig die gesetzlichen Gebühren zum Streitwert der Rechtssache und nach RVG abgerechnet. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation  per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass wir einen Spam-Filter einsetzen. Bei bestehendem e-mail-Verkehr sollte eine ungewollte Löschung aber ausgeschlossen sein. Dennoch können wegen der Gefahr des versehentlichen Datenverlustes Rechtsmittel und Fristsachen nur telefonisch oder per Fax beauftragt werden. Bei unangekündigter auf dem Postwege versandter Fristsachen kann eine rechtzeitige Prüfung der Ansprüche auf Verjährung nicht gewährleistet werden.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle:

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist RA Hans- Werner Siemens. Datenschutzbeauftragter ist Frau Sofiya Siemens, Tel.06441- 78030 E-Mail: dsinfo@siemens-wetzlar.de.

Das Internet-Angebot der Kanzlei Siemens wird von der Firma STRATO AG mit Serverstandort in Deutschland gehostet. Die Kanzlei Siemens  erhebt und verarbeitet nur die statistischen, anonymisierten Zugriffszahlen des Web-Space-Providers und darüber hinaus keine personenbezogenen Nutzungsdaten. Die statistischen Zugriffszahlen geben beispielsweise Auskunft über die am häufigsten aufgerufenen Webseiten sowie die zuvor verlinkte Seite, über die der Nutzer auf die Webseite gelangt ist (z.B. über Suchmaschine). Eine Rückführung der statistischen Zahlen auf Personen geschieht nicht. Es handelt sich daher um eine ausschließlich anonymisierte Datenverarbeitung. Wir weisen aber darauf hin, dass alle Internetnutzer beim Besuch von Seiten im WorldWideWeb Spuren hinterlassen, welche eine spätere Identifizierung z.B. anhand der IP-Nummern ermöglichen können. Die Kanzlei Siemens selbst verwendet keine Cookies oder andere Techniken, die dazu dienen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachvollziehen zu können.

Das Internet-Angebot der Kanzlei Siemens wird von der Firma STRATO AG mit Serverstandort in Deutschland gehostet. Die Kanzlei Siemens erhebt und verarbeitet nur die statistischen, anonymisierten Zugriffszahlen des Web-Space-Providers und darüber hinaus keine personenbezogenen Nutzungsdaten. Die statistischen Zugriffszahlen geben beispielsweise Auskunft über die am häufigsten aufgerufenen Webseiten sowie die zuvor verlinkte Seite, über die der Nutzer auf die Webseite gelangt ist (z.B. über Suchmaschine). Eine Rückführung der statistischen Zahlen auf Personen geschieht nicht. Es handelt sich daher um eine ausschließlich anonymisierte Datenverarbeitung. Wir weisen aber darauf hin, dass  alle Internetnutzer beim Besuch von Seiten im WorldWideWeb Spuren hinterlassen, welche eine spätere Identifizierung z.B. anhand der IP-Nummern ermöglichen können. Die Kanzlei Siemens selbst verwendet keine Cookies oder andere Techniken, die dazu dienen, das Zugriffsverhalten der Nutzer nachvollziehen zu können.

Gesetzliche Grundlage

Die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unserer Website und Dienste durch uns ist nicht vorgesehen. Wenn würde dies nur auf Grundlage von Art. 6 Abs. Buchst. f.) EU-DSGVO geschehen.

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum der Website www.strato.de entnehmen. Es wird jedoch schon jetzt auf folgendes hingewiesen: Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, Fax, Brief oder persönlich werden die von  Ihnen  mitgeteilten  Daten  (Ihre  E-Mail-Adresse,  Ihr  Name,  Geburtsdatum, Adresse, Fax-Nr., E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

Mit vollständiger Abwicklung des Mandates und vollständiger Zahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT- Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur insoweit, soweit dies im Rahmen der ordnungsgemäßen Mandatsbearbeitung erforderlich ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten ggf. an eine unserer Hausbanken weiter. Eine Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Dritte oder eine Nutzung zu Werbezwecken erfolgt nicht.

 

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

 Sie haben das Recht:

  • gemäß 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen

einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

  • gemäß 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger  oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können  Sie  sich  hierfür  an  die  Aufsichtsbehörde  Ihres  üblichen Aufenthaltsortes       oder Arbeitsplatzes         oder unseres    Kanzleisitzes wenden. Zuständige  Aufsichtsbehörde  in  datenschutzrechtlichen  Fragen  ist der    Landesdatenschutzbeauftragte des   Bundeslandes, in          dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren     Kontaktdaten      können folgendem                Link  entnommen              werden:  https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-  node.html.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben  Sie  ein  generelles Widerspruchsrecht,  das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@siemens-wetzlar.de.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher, beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

 Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.