Betreuungsverfügung

Betreuungsverfügung

Mit einer Betreuungsverfügung können Sie Personen benennen, die, wenn in der Vorsorgevollmacht etwas vergessen wurde, durch das Vormundschaftsgericht für Sie als Betreuer bestellt werden sollen. Damit können Sie fremde Personen als Betreuer ausschließen. Dies können dieselben Personen sein, denen Sie eine Vorsorgevollmacht erteilt haben.

Es ist dringend, unabhängig vom Alter, anzuraten, eine Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung zu errichten. Denn jeder kann urplötzlich durch Unfall, Krankheit etc. unverhofft in die Situation kommen, nicht mehr entscheidungsfähig zu sein.